Häufige Fragen

Geese.ch

West of England Gänse

Häufig gestellte Gänsefragen

Gänse zu halten ist eine große Freude und nicht besonders schwierig, wenn man einen geeigneten Platz für sie hat. Sie brauchen aber andere Dinge als Hühner und Enten. Auf dieser Seite finden sie die Fragen, die am häufigsten auf der Facebook-Gruppe "Geese Goose Gander" gestellt werden. Die Antworten wurden von Jenny Chase und Björn Holzhauer verfasst. Wir versuchen, den bestmöglichen Rat aufgrund unserer Erfahrung zu geben, aber wir wissen nicht alles und können nicht garantieren, dass unsere Antworten immer der richtige Rat sind. Chris Ashtons Buch "Keeping Geese: Breeds and Management" (in Englisch) ist für angehende Gänsehalter eine gute Wahl.



UNSERE LISTE DER HÄUFIG GESTELLTEN FRAGEN ZU GEESE


Was brauche ich für die Haltung von Hausgänsen?


Gänse sind soziale Tiere und sollten nicht alleine gehalten werden. Wir finden, dass Paare von Ganter und Gans am glücklichsten zu sein scheinen, aber gleichgeschlechtliche Gruppen, Trios und größere Gruppen funktionieren auch gut, wenn sie genügend Platz haben. Ganter werden normalerweise in der Brutzeit (Januar bis Juli in Nordeuropa) kämpfen, wenn sie Frauen bei sich haben.

 

Man braucht:

  1. Genug Gras (etwa 300 Quadratmeter pro Paar) und zumindest für einen Teil des Jahres andere Lebensmittel (siehe nächster Abschnitt).
  2. Ein großer Teich oder ein Bad, das leicht entleert und wieder aufgefüllt werden kann. Gänse lieben es zu schwimmen, zu tauchen und herum zu planschen. Zumindest sollten Gänse in der Lage sein, ins Wasser zu gelangen und ihre Köpfe und Körper zum Waschen einzutauchen. Sie produzieren sehr viele Gänsedreck, so dass ein kleiner Teich, der nicht geleert werden kann, sehr schnell verschmutzt wird und kaum zu filtern ist - eine täglich geleerte und nachgefüllte Kunststoffwanne ist eher geeignet.
  3. Schutz vor Füchsen. Der beste Schutz ist ein zwei Meter hoher Zaun, der sich 50 Zentimeter in den Boden erstreckt und oben elektrifiziert ist (die Elektrifizierung der Unterseite ist noch sicherer, erfordert jedoch ständiges Zurückschneiden von Pflanzen). Andere Optionen sind niedrigere komplett elektrische Zäune, das Einschließen der Gänse von Dämmerung bis Morgengrauen und Herdenschutzhunde.
  4. Ein Haus / Schuppen groß genug für in der Nacht (inklusive genug Platz für potenzielle Gänseküken) und zwar eines für jede Gruppe, die in der Brutzeit einen Ganter hat. Es ist wichtig, die Vögel für die Nacht einzuschließen, wenn die Hauptweide nicht fuchsfest ist. Ein weiterer Vorteil, wenn Sie die Vögel für die Nacht in ein Haus packen, ist, dass sie ruhiger sind und sich eher für einen trockenen Platz zum Nisten entscheiden.
  5. Tolerante oder weit entfernte Nachbarn: Gänse können laut sein. Je mehr Gänse Sie haben, desto mehr Lärm machen sie. Fragen Sie Ihre Nachbarn, was sie stört. Wenn sie nicht gerne vor 7 Uhr morgens geweckt werden, sollten Sie Ihre Gänse bis zu diesem Zeitpunkt wegeschliessen. Die Verwendung eines Futterautomaten kann auch helfen, dass Ihre Vögel weniger laut werden, da sie beim Füttern nach Futter schreien, wenn sie Menschen sehen.


Was füttere ich meine erwachsenen Gänse?


Unsere Ratschläge sind nur für einheimische europäische Rassen, die von Graugänsen abstammen, wie zum Beispiel unsere West of England Gänse (und Emdener Kampfgänse, Toulouser Gänse, Mähnengänse, Fränkische Landgänse usw.). Einige wildlebende Gänsearten können völlig Bedürfnisse haben, zum Beispiel können sie das Saatgut bestimmter Grasarten benötigen - lassen Sie sich hierzu fachkundig beraten.

 

Die Hauptnahrung der Gänse sollte Gras, Klee oder Löwenzahn sein, wobei auch andere Pflanzen geschätzt werden. Wenn sie eine gute Weide haben, ist schon für den Grossteil ihrer Ernährung gesorgt.

 

Während Gänse im Sommer nur genug Gras benötigen, ist im Winter und zum Jahresanfang - besonders wenn weibliche Gänse Eier legen (und auf für junge Gänse, die noch wachsen) - zusätzliche Nahrung erforderlich. Das am besten geeignete Futter ist speziell für Wasservögel oder Wildgeflügel zusammengestellt (wir verwenden im Winter Landi Wild- und Ziergeflügelfutter, für die Brutzeit und für Jungtiere benutzen wir energiereichere Pellet). Es gibt oft gute regionale Hersteller der geeignete Produkte hat.

 

Weibliche Gänse benötigen zusätzliches Kalzium, wenn sie Eier legen (Spätwinter bis Spätfrühling), um Eierschalen herzustellen. Gemahlene Austernschalen können für diesen Zweck bei den meisten Futteranbietern gekauft werden. Wenn Sie Eierschalen haben, können diese im Ofen sterilisiert, zerkleinert und dann angeboten werden. Wir werfen diese einfach auf den Boden und die Gänse fressen es, wenn sie es brauchen.


Was für ein Haus sollte ich nachts für meine Gänse benutzen?


Ein Gänsehaus sollte gut belüftet sein, vor Ratten und größeren Raubtieren geschützt sein und groß genug sein, damit man das Stroh auf dem Boden gut ausbreiten und samt Gänsedreck wieder einsammeln kann. Eine Isolierung ist eher nicht erforderlich, da Gänse mit kalten Temperaturen wenig Probleme haben. Auch ein Gartenhaus mit Maschen über den Fenstern geht. Gänse bauen gerne selber Nester mit Stroh, aber einige Leute geben ihnen auch Autoreifen, um den Nestern Struktur zu geben.


Kann ich Gänse mit Hühnern und Enten halten?


Schließen Sie Ihre Gänse nicht in einem geschlossenen Raum mit Hühnern oder Enten ein, da die Gänse sie in der Brutzeit töten könnten. Die meisten Gänse können gut mit Hühnern und Enten im selben Gehege zusammenleben, solange es genug Platz gibt, damit die kleineren Vögel ausweichen können. Junge zusammen aufgezogene Jungvögel werden eher freundlich miteinander umgehen sein, aber man sollte sie nachts im Erwachsenenalter wahrscheinlich trotzdem trennen.

 

Beobachten Sie das Verhalten der Tiere und ergreifen Sie Maßnahmen, um sie bei Problemen zu trennen. Der gelegentliche Streit und Verlust eines Federbüschels ist wahrscheinlich nicht so schlimm, aber einige Gänse haben mehrere Hühner getötet und man kann das meist verhindern, wenn man merkt, dass es Probleme gibt.


Bleiben Gänsepaare ein Leben lang beieinander?


Gänse sind ungefähr so ​​monogam wie Menschen. Einige bilden enge und dauerhafte Partnerschaften, können jedoch viel flexibler sein. Konrad Lorenz, der Gänse in einer relativ natürlichen Situation beobachtet hat, stellte fest, dass sich über einige Jahre hinweg 15 von 61 Gänse (meistens nach einem gescheiterten Brutjahr) von ihrem Ganter trennten. Er berichtet auch von vielen gleichgeschlectlichen Paaren von Gantern und stabilen Arrangements mit einer Gans und zwei Gantern. Da das Brüten eine gefährliche Tätigkeit darstellt, hatte seine wilde Herde normalerweise mehr Ganter als Gänse, aber bei Hausgänsen sind zwei Gänse mit einem Ganter eine populäre Gruppe, um die Eierproduktion zu optimieren und den Kampf auf ein Mindestmaß zu beschränken. Dafür landen aber einige Extraganter beim Schlachter.

 

Während man mehr als zwei Gänsen mit einem Ganter halten kann, sind die Gänse dann in der Brutzeit sexuell frustriert. Im Allgemeinen ist die Gänsepaarung eine beidseitig gewollte Aktivität (mit einem amüsanten Paarungsritual zwischen den beiden Partnern, die im Wasser oder an Land stattfinden kann), aber die Gänse können durch einen unbeholfenen Biss des Ganters Federschäden am Hinterkopf erleiden. Dies sollte nach der Brutzeit heilen und sie sind zufriedener mit einem Ganter als ohne ihn.


Wie erkenne ich das Geschlecht meiner Gänse?


Abgesehen von bestimmten Rassen von Gänsen wie unseren West of England Gänsen sind DNS-Tests die einzige zuverlässige Methode, um das Geschlecht einer Gans zu bestimmen (in den meisten Ländern kann man Federn für einen halbwegs akzeptablen Preis per Post zum Testen einschicken - eine Websuche nach 'Vogel-DNS-Test' sollte einige Ergebisse liefern). Alternativ kann man warten, sie im nächsten Jahr Eier legen. Oder man lässt jemanden mit viel Erfahrung die Kloake untersuchen, aber vereinzelt liegen selbst erfahrene Züchter dabei falsch.

 

Verhalten, Aussehen und Stimme sind keine sehr verlässlichen Hinweise auf das Geschlecht von Gänsen. Selbst das Verhalten bei der Paarung ist nicht verlässlich, weil es gleichgeschlechtliche Paare gibt. Ausserdem unterscheidet sich ihr Verhalten sich je nach Situation. Weibliche Gänse können genauso aggressiv sein wie Ganter, besonders um das Nest herum, und Ganter betreuen auch den Nachwuchs. Im Allgemeinen sollten menschliche sexuelle Stereotypen nicht auf Gänse (oder auch auf Menschen) angewendet werden.


Welche Rasse sind meine Gänse?


Ein Vertreter einer bestimmten Rasse von Haustieren ist eine, die den Rassestandard erfüllt und die Rasse züchtet - dh, deren Nachkommen auch den Rassestandard erfüllen, wenn sie mit einem anderen der gleichen Rasse gepaart werden. Rassestandards werden von Vereinen und Organisationen wie der British Waterfowl Association oder Wasser- und Grossgeflügel Schweiz festgelegt und sollten allgemein anerkannte Beschreibungen ehrwürdiger Rassen aus alten Beständen enthalten. Die Idee der Erhaltung dieser Rassen besteht darin, die genetische Vielfalt von Haustieren zu erhalten, die verloren gehen kann, wenn kommerzielle Stämme in großer Zahl für die intensive Fleisch- oder Eierproduktion produziert werden.

 

Die Person, die Gänse verkauft, sollte wissen, um welche Rasse es sich handelt. Wenn sie es nicht wissen oder sich nicht darauf berufen, sind die Gänse fast sicher Kreuzungen. Wenn Sie reinrassige Gänse kaufen möchten, wissen Sie, wie die Rasse aussehen sollte, und überprüfen Sie, ob sowohl die Vögel, die Sie kaufen, als auch deren Eltern wie die Rasse aussehen, und dass die Person, die sie verkauft, sich darüber im Klaren ist, was an der Rasse besonders ist Maßnahmen zur Verhinderung von Kreuzungen getroffen. (Zum Beispiel müssen verschiedene Rassen für mindestens 6 Wochen getrennt werden, bevor Sie mit dem Sammeln von Bruteiern beginnen. Verlassen Sie sich nicht auf Gänse-Monogamie, um Kreuzungen zu vermeiden.)

 

Generell empfehlen wir Menschen, die reinrassige Gänse suchen, keine im Internet beworbenen Eier zu kaufen, insbesondere von anonymen Verkäufern. Es gibt viel Betrug und schlampiges Nachdenken über Rassen. Wenn Sie sich einem Online-Forum für die Rasse anschließen und bestimmte Züchter ansprechen, die viele Bilder veröffentlichen und bereit sind, Standards direkt zu besprechen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Gänse der gewünschten Rasse bekommen.


Ist es wichtig, ob meine Gänse eine bestimmte Rasse sind oder nicht?


Alle Gänse sind reizend, und wir sind nicht überzeugt, dass es signifikante Unterschiede zwischen den Rassen gibt (Gänse sind Individuen). Die meisten Leute haben keine Pläne, ihre Gänse auszustellen und sind mit Kreuzungen vollkommen zufrieden. Wir würden nur darum bitten, dass gekreuzte Gänse oder solche mit unbekannter Abstammung nicht als reinrassige Tiere verkauft werden, da dies die Erhaltung der Kulturerbe-Rassen sehr schwierig macht.

 

Einige Rassen haben bestimmte Eigenschaften, die bei der Kreuzung verloren gehen, ohne dass sie sofort sichtbar werden. Mit unseren Gänsen im Westen Englands können Sie beispielsweise das Geschlecht des Gänschen erkennen, sobald er brütet. Kreuzungen haben dies möglicherweise nicht, obwohl dies nicht immer sofort offensichtlich ist, und Sie könnten die Menschen schlecht verleiten, indem Sie sie als Autosexing verkaufen.


Wie sorge ich dafür, dass meine Gänse zutraulich werden?


Von Hand aufgezogene Gänschen sind die sicherste Art, sie zu zähmen, obwohl sich Gänse, die von ihren Eltern aufgezogen werden, an menschliche Gesellschaft gewöhnen können. Gänse sind von Natur aus sehr gesellig, erkennen menschliche Individuen und bilden komplexe Herdenbeziehungen. Erwachsene Gänse werden im Allgemeinen nicht gerne gestreichelt oder berührt (mit einigen Ausnahmen), aber wenn Sie Zeit mit ihnen verbringen (eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein und ein Buch oder ein Laptop sind gute Accessoires), werden sie wahrscheinlich kommen und setz dich zu dir und rede mit dir. Sie können Leckerbissen - vor allem kleine Mengen Brot oder Äpfel - als Bestechung verwenden, dies sollte jedoch nicht unbedingt erforderlich sein, um eine Verbindung mit ihnen herzustellen.

 

Wenn Sie Gänschen von Hand großziehen, werden Sie keine Angst vor ihnen haben. Sie denken jedoch wahrscheinlich, dass Sie Teil ihrer Herde sind, was bedeutet, dass sie versuchen werden, irgendwann (wahrscheinlich im ersten Erwachsenenalter) den ersten Platz in der Hackordnung zu erreichen. Das ist absolut witzig, aber Sie dürfen nicht zulassen, dass sie die Oberhand gewinnen oder Angst sehen - greifen Sie sie fest auf und zeigen Sie ihnen, dass Sie immer noch das Alpha der Herde sind, und sie sollten sich auf eine gute, aber respektvolle Beziehung einlassen. Sie sind nicht gemein, sie zeigen einfach natürliches Flockverhalten.

An adult gander in the breeding season, talking to his friend Bjoern. He doesn't like Jenny, who he considers a rival to bluster at.

Sind Gänse aggressiv?


Viele Menschen haben Angst vor Gänsen, und Gänse lassen sich groß und wild aussehen. Sie tun dies entweder zur Abwehr von Raubtieren oder zur Klärung ihrer Position in der Herdenhierarchie (einschließlich der Menschen, die sie kennen). Nimm es nicht persönlich.

 

Im Allgemeinen ist das alles ein Rummel, und ein 8 Kilogramm schwerer Ganger will nicht wirklich mit einem Menschen in einen Kampf ziehen. Zischen, Aufladen, wenn sich ein Mensch auf der anderen Seite des Zauns befindet, und das Ausschütteln von Flügeln sind eher dazu gedacht, einen Angriff zu signalisieren als ein Signal.

 

Wenn eine Gans Sie wirklich beißen will, wird sie sich dafür entscheiden, und obwohl sie einen bösen Bluterguss hinterlassen kann, ist es unwahrscheinlich, dass sie viel schlimmer macht.

Es ist wichtig, keine Angst zu zeigen, denn wenn Sie es tun, werden sie Sie jeden Tag glücklich herumjagen. Halten Sie Ihre Arme aus, um größer auszusehen, stellen Sie sich auf den Boden und schnappen Sie sich gegebenenfalls einen wilden Vogel am Hals, stecken Sie seine Flügel und heben Sie ihn hoch.

 

Eine Gans wird auch sehr hart sein, um ihr Nest zu schützen, und ermutigt ihren Blick, auch Eindringlinge anzugreifen. Dies ist durchaus verständlich. Versuchen Sie daher, ihr Territorium zu respektieren, es sei denn, Sie haben einen guten Grund, dort zu sein.


Jenny picking up David for trying to bite her. He looks sulky about this but will not try again for a few weeks.

Soll ich Gänselein haben?


Gänschen sind bezaubernd, aber sie wachsen zu Gänsen, und die meisten von uns haben im Winter keinen Platz für eine große Anzahl von Gänsen. Bevor Sie Ihre Gänse bebrüten oder Ihre Gans sitzen lassen, überlegen Sie, was Sie mit mehr Gänsen tun werden - viele Leute züchten für den Tisch oder verkaufen überzählige Gander auf dem Tischmarkt, aber nicht jeder ist so unsentimental. Bisher hatten wir (Daumen drücken) keine Schwierigkeiten, unsere Jungen im Herbst an gute Häuser zu verkaufen, aber das für unsere Gänsezucht charakteristische Autosexing ermöglicht es, Sex zu garantieren, was einen Vorteil darstellt. Eine große Anzahl von gekreuzten Gänsen unbestimmten Geschlechts kann sehr schwierig sein, ein Zuhause zu finden.


Wann ist ein guter Zeitpunkt für Gänseküken?

 

Im Frühjahr, wenn neues Gras wächst. In Kontinentaleuropa bedeutet dies normalerweise Ende März bis Mai. Wenn Sie Eier außerhalb dieser Monate erhalten, essen Sie sie; Das Züchten von Gänschen ohne warmes Wetter und nahrhaftes Frühlingsgras ist schwierig und nicht freundlich zu ihnen. Da die Inkubation viel zu früh erfolgt, müssen sie lange Zeit in Innenräumen aufbewahrt werden. Dies führt zu Problemen, wie sie bei einer frustrierten Suche nach Gras den Flusen des anderen „streifen“.

 

Extreme Kälte ist auch gefährlich für Gänse. Wenn sie unter einer Gans geschlüpft sind, wird die Gans sie unter ihrem Flügel verstauen, um sie warm zu halten, aber sie müssen herauskommen, um zu grasen, und wenn sie auf den Rücken fallen oder stecken bleiben, können sie sich abkühlen, werden unbeweglich und sterben sehr schnell (Obwohl sie sich von einem überraschend torpiden Zustand erholen können, lohnt es sich, ein Gänschen aufzuwärmen, von dem Sie glauben, dass es an Kälte gestorben ist). Wenn die Küken in einem Inkubator geschlüpft sind, versuchen Sie, diese möglichst in kriechfesten, beweglichen Ställen im Freien zu haben, und stellen Sie sicher, dass sie nicht gekühlt werden (die erste Woche ist die härteste - danach werden sie überraschend widerstandsfähig!) Wann sollte ein Gänschen zuerst nach draußen gehen ').

 

Q. Soll ich meine Gans auf Eiern sitzen lassen?

 

Es wird nicht empfohlen, Gänse im ersten Legebeginn überhaupt zu brüten (die meisten Wildgoldenen brüten nur im dritten Jahr). Sie haben oft nicht die Fettreserven, um 30 Tage vor dem Hungertod zu überleben. "Going Broody" ist ein obsessiver Trance-Zustand, in dem die Gans kaum frisst und nur ein oder zweimal am Tag aus dem Nest kommt, um zu naschen, zu trinken, zu baden und den Stuhlgang zu verlassen. Es sitzt nicht nur lange still.

 

Wir sind der Ansicht, dass die Inkubation einer der Bereiche der Gänsepflege ist, in dem menschliches Eingreifen und Pflege am wichtigsten ist. Es ist wahr, dass Wildgänse seit Millionen von Jahren brüten, aber die Menschen haben Hausgänse gezüchtet, um mehr Eier zu legen, die früher im Jahr beginnen, als Wildgänse. Ein wirtschaftlicher Grund für Gänse war schon immer, dass ihre Tierhalter die ersten Eier als wertvolles Protein während der späten Wintermonate und des Frühlings im frühen Hunger zwischendurch essen konnten. Später brüteten die Gänse. Es ist sinnvoll, die Gänse mit späten Frühlingsbüscheln an saisonale Brutmuster zu halten, auch wenn sie ausgewählt wurden, um außerhalb dieser Zeiten zu liegen.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Gans sitzt, nehmen Sie die Eier mit. Sie kann gelegentlich in einem leeren Nest brüten, aber sie dann abschieben und vom Nest fernhalten - harte Liebe ist besser, als sie sich umsonst tragen zu lassen.

 

Wenn Ihre Gans mindestens zwei Jahre alt ist, gut aussieht und fett aussieht und Sie Gänseküken wollen, lassen Sie sie erst dann eine Kupplung aufbauen, wenn die Feder ausreichend weit fortgeschritten ist, so dass Gras für Gänschen verfügbar ist. Sie können eine Gans nicht zwingen, zu grillen oder zu bleiben, aber die meisten tun dies, wenn die Umstände richtig sind.

 

Vogeleier entwickeln sich erst, wenn der Vogel zu brüten beginnt. Daher liegen die im Nest kalt liegenden Eier im Lager. Gänse werden in der Regel eine Kupplung sammeln und brüten, wenn sie 4-8 Eier haben; Wenn Sie die Eier wegnehmen, legen sie normalerweise weiter (ein Dummy-Ei kann sie dazu anregen, weiterhin ein Nest zu verwenden, das ausgeraubt wird, da Gänse nicht gut zählen können). Ein Gelege von mehr als 10 Eiern kann für eine Gans zu viel sein, um effektiv sitzen zu können und zu einer niedrigeren Schlupfrate zu führen. Außerdem sind einige der Eier zu diesem Zeitpunkt recht alt und können explodieren und andere Eier gefährden.

 

Von Gänsen geschlüpfte Gänse sind viel weniger zahm - aber auch viel weniger Arbeit - als Gänse, die zum Teil von Menschen großgezogen werden. Eine gute Gans schlüpft besser als ein Inkubator, und Gänse und Ganders sind normalerweise hervorragende Eltern.

 

Q. Sollten zwei weibliche Gänse ein Nest teilen?

 

Zwei Gänse, die sich ein Nest teilen, sehen süß aus, sind aber oft eine Katastrophe. Sie können Eier und Gänsekeulen zerdrücken, und oft legt eine Gans weiter in das Nest, sobald die andere begonnen hat zu brüten. Dies führt zu einer aufgereihten Luke, wobei die ersten Gänschen oft durch nicht geschlüpfte Eier zu Tode gequetscht werden und die letzten Eier, die im Nest aufgegeben wurden, während die Gänse die ersten überlebenden Gänse wegführen. Wenn zwei Gänse ein Nest teilen, lassen Sie sie nicht sitzen oder spalten Sie sie auf; Sobald die Kühe mobil sind, ist die Gefahr vorüber und die Gänse können gemeinsam Eltern werden. Wenn Sie sie miteinander nisten lassen müssen, ist es ratsam, einen Brutschrank oder eine andere Brut im Standby-Modus zu haben, um ungeschlüpfte Eier wegzurühren und zu sehen, ob etwas daraus entsteht.

 

Q. Wie lagere ich Eier?

 

Eier gut an einem kühlen, trockenen Ort lagern, entweder zum Essen oder zum Schlüpfen. Wenden Sie sie beim Schlüpfen einmal am Tag oder so an, damit sie nicht mehr kleben, und waschen Sie sie erst, wenn Sie sie in den Brutschrank legen möchten (wir waschen dann eine Essigwäsche).

 

Q. Wie bereite ich Eier für den Inkubator vor?

 

Eier für die Inkubation können bis zu drei Wochen gelagert oder sogar in geeigneten Verpackungen (Polystyrenhüllen für Gänse- oder Puteier) versandt werden. Sie möchten sie auch täglich, vorwärts und rückwärts anstatt einer vollen Drehung drehen und den Zeitpunkt der Verlegung verfolgen. Zu diesem Zweck kennzeichnen wir sie mit Bleistift mit:

1. der Tag, an dem sie gelegt wurden, und die Abstammung, falls bekannt

2. Zwei nach vorne und hinten zeigende Pfeile (siehe Foto)

Eggs marked up for the incubator

Schalten Sie den Inkubator einige Tage vor dem Einlegen der Eier ein, um sicherzustellen, dass die Temperatursteuerungen funktionieren. Wir waschen sie nicht, sondern tauchen die Eier in billigem Essig ein, der im Brutschrank aufgewärmt ist, und trocknen sie unmittelbar vor dem Einlegen. Dies verdünnt die Schale etwas und kann in einem Brutschrank helfen, der jedoch steriler ist als unter einer Gans wo Eier manchmal während der Inkubation nicht genügend Feuchtigkeit verlieren.

 

Q. Wie inkubiere ich Eier in einem Brutschrank?

 

Inkubator-Modelle variieren, befolgen Sie daher die im Inkubator-Handbuch empfohlenen Einstellungen. Die meisten Vogelinkubatoren arbeiten. Wir sind sehr zufrieden mit unseren von www.fieger.ch .

 

Wenn Sie automatisch drehen (und wer nicht), machen Sie jeden Tag eine weitere halbe Drehung. Wir "kühlen" auch, indem wir die Eier 20 bis 40 Minuten pro Tag aus dem Brutschrank nehmen (oder "genau so viel Zeit wie zum Duschen und Anziehen für die Arbeit") vom 12. bis zum 26. Tag. Luftfeuchtigkeit ist eine andere Als heißes Thema betreiben wir unseren Inkubator normalerweise bei etwa 60% Luftfeuchtigkeit, indem wir bis zum 26. Tag zwei kleine Schüsseln mit Wasser einfüllen. Dann setzen wir eine weitere Schüssel ein und fangen an, sich auf die Luke vorzubereiten. In feuchten Klimazonen wie dem Vereinigten Königreich scheint es für die Menschen besser zu sein, den Brutschrank für Gänse so trocken wie möglich zu halten, ohne dass Wasser da ist.

 

Q. Welche anderen Möglichkeiten gibt es, um Eier zu bebrüten?

 

Ein großes Brathähnchen oder eine Ente kann auch Gänseier brüten.

 

Q. Wie erfahre ich, ob sich die Eier entwickeln?

 

Nach etwa 7 Tagen Inkubation können Sie in einem dunklen Raum mit einem Kerzenleuchter - einem sehr hellen Licht - prüfen, ob sie fruchtbar sind. Sie sollten nach 7 Tagen ein Maßwerk an Blutgefäßen sehen, eine sich bewegende Masse bis zu etwa 20 Tagen, dann sollte das Ei außer dem Luftraum "dunkel werden", da der wachsende Embryo das Licht blockiert. Nachdem sie dunkel geworden sind, wird es schwieriger, sie zu überwachen. Wenn Sie sie jedoch auf einer ebenen Fläche ablegen, können Sie sehen, dass sie wackeln, wenn sich der Embryo bewegt.

 

Q. Die Eier in einem Nest schlüpfen nicht, aber die Gans sitzt im Nest. Was soll ich machen?

 

Nehmen Sie auf, wenn eine Gans beginnt, so genau wie möglich zu sitzen. Wenn nichts schlüpft, müssen Sie eingreifen, da sie sich vielleicht zu Tode verhungern kann, ohne dass die Ginklinge instinktiv aufgefordert werden, ihre Brut zu stoppen.

 

Eine Gans sitzt normalerweise "fest" und verzichtet auf ihren täglichen Ausflug, um zu baden, zu trinken und zu essen, sobald die Eier Geräusche machen - am 27. Tag der Inkubation. Wenn sie an Tag 35 ohne Zeichen ankommt (es ist schwer zu sagen, wann eine Gans zu sitzen begann), sollten Sie einen Blick darauf werfen. Wenn es keine offensichtlichen Anzeichen von Leben gibt, kerzen Sie sie und stellen Sie sie auf eine flache Oberfläche, um zu sehen, ob sie sich bewegen. Wenn Sie einen Inkubator haben, könnten Sie ihn für eine Woche dorthin bringen.

 

Wenn Sie sicher sind, dass die Eier tot sind, müssen Sie sie wegnehmen und die Gans aus dem Nest entfernen. Sie wird verzweifelt sein und vielleicht eine Woche damit verbringen, sich wieder damit zu beschäftigen, aber es ist das Beste. Sie muss anfangen, richtig zu essen und sich zu erholen.

 

Q. Soll ich mich von meinen erwachsenen Gänsen alleine um die Gänse kümmern?

 

Wenn eine Gans die Gänse geschlüpft hat, werden die Eltern ihr Bestes geben, um sie vor Raubtieren zu schützen. Krähen sind jedoch sehr schlau und können Gänsekinder bis zum Alter von etwa 4 Wochen aufnehmen (obwohl die gefährlichste Zeit die erste Woche ist). Andere Raubtiere können sogar noch größere Gänse nehmen. Sie können Ihren Gänsen dabei helfen, ihre Jungen zu schützen, indem Sie eine Angelschnur über dem Gehege aufgreifen und sicherstellen, dass es keine Stellen gibt, an denen die Gänsekübel leicht von ihren Eltern getrennt werden können (sie können durch Zäune springen und von Krähen gefangen werden, während ihre Eltern nicht in der Lage sind, sie zu fangen helfen).

 

Wenn die Küken in einem Brutkasten geschlüpft sind, werden sie nicht an die erwachsenen Gänse gebunden und laufen daher nicht zu ihnen, wenn sie kalt sind oder von Raubtieren bedroht werden. Sie benötigen einen beweglichen Stift mit einem Deckel oder einem Netz darüber, um sie nach draußen zu bringen (oder wenn Sie Zeit haben, setzen Sie sich einfach mit ihnen zusammen - Gänschen sitzen gerne auf den Füßen und laufen um Sie herum und laufen wahrscheinlich nicht weg). Ein Kaninchen-Stift ist geeignet, oder machen Sie Ihre eigenen mit Drahtplatten. Wenn Sie den Stift in der Nähe der erwachsenen Gänse aufstellen, sind die Erwachsenen - insbesondere die Ganders - wahrscheinlich interessiert und binden sich mit den Jungtieren. Wir legen Wert darauf, unsere zahmen Ganten und unsere neuen Gänse am ersten Tag unter Aufsicht vorzustellen, bevor die Göschen gelernt haben, große lärmende Dinge zu fürchten, und sie verhalten sich normalerweise wie eine Familie, wenn die Gänse sich krümmungssicher machen bei ungefähr 4 Wochen.

Introducing the results of Project Incubator to key stakeholders

Was brauche ich zum Aufziehen von Gänschen?

 

Einige Leute benutzen einen spezialisierten „Brutapparat“, der Wärme produziert. Wir finden das für eine kleine Anzahl von Gänsechen unnötig, die ohnehin den größten Teil des Tages auf Gras stehen müssen und die Nächte in einem Karton im Haus (oder in einem Nebengebäude unter einer Wärmelampe) verbringen können.

 

Gegenstände, die wir verwenden, um Gänsekinder aufzubringen

  1. Mit Zeitungspapier und Stroh gefütterter Karton (täglich wechselndes Futter).
  2. Eine Wärmelampe, ein Ständer dafür (wir verwenden nur eine Trittleiter) und ein Thermometer. Während neu geschlüpfte Küken möglicherweise Temperaturen um die 30 ° C benötigen, sollten sie die Möglichkeit haben, zu einem kühleren Teil der Box zu wechseln, sobald sie aktiv werden. Wenn Ihre Göschen nicht unter der Lampe schlafen, bewegen Sie sie nach oben. Wir entfernen die Wärmelampe normalerweise, wenn sie etwa eine Woche alt ist (aber sie befindet sich in unserem Haus, das bei 19 Grad Celsius gehalten wird - an kälteren Orten kann mehr Wärme erforderlich sein).
  3. Wasservogelzüchterbrösel oder, wenn nicht verfügbar, Hühnerbrösel und eine Quelle für Niacin
  4. Eine Wasserschale (oder so etwas wie eine Bratpfanne unten), aus der man leicht herausklettern kann. Gänschen lieben es, im Wasser zu spielen, und es ist harmlos, aber ein Eimer ist eine schlechte Idee, da sie kopfüber hängen bleiben und ertrinken können. Wenn sie größer werden, genießen sie ein größeres Tablett mit Wasser. Legen Sie einen Ziegelstein hinein, wenn Sie befürchten, dass sie nicht herauskommen können.
We can’t make dinner in the roasting tin, ‘cos the roasting tin has goslings in.
  1. A crowproof pen that you can put out on grass and easily move. Ein Crowproof-Stift, den Sie auf Gras auslegen und leicht bewegen können. We like rabbit pens (covered at the top and with metal bars so close together that even young goslings cannot stick their heads through), but you can also build your own. Wir mögen Kaninchenfedern (oben bedeckt und mit Metallstäben, die so nahe beieinander liegen, dass sich selbst junge Gänse nicht durchstecken können), aber Sie können auch Ihren eigenen bauen. Be very careful with netting – goslings can get their heads tangled and strangle themselves. Seien Sie sehr vorsichtig mit dem Netz - Gänschen können sich verwickeln und erwürgen.
A crowproof (and temporarily rainproof) pen where the adult geese can bond with the incubator-hatched goslings
  1. Eine Futternapf.
  1. Eine Art Sand für Meißelsteine ​​(obwohl auch Gänseküken ihr eigenes finden werden, wenn sie ein Gebiet mit freiliegender Erde mit kleinen Steinen erkunden dürfen).


Was soll ich Gänse füttern?

 

Während Gänschen Gras haben sollten, ist es hilfreich, ihnen auch Wasservogel-Krümel zuzuführen, damit sie schneller raubtierfester werden und eine beeindruckende Größe erreichen. Wir füttern normalerweise drei Monate lang Bauernfutter und wechseln dann zu Mais oder zu Wartungspellets. Es gibt zwei Hauptfehler, die Menschen beim Füttern von Gänschen machen.

 

Erstens können Gänschen, die auf Hühnerzuchtmehl aufgezogen werden und ohne ausreichendes Gras, einen Niacin / Vitamin-B3-Mangel bekommen, der die Beinschwäche verursacht. Dies muss sofort mit Niacin ergänzt werden (ein Reformhaus, ein Supermarkt oder eine Apotheke sollte dies entweder als Tabletten oder als Nährhefe verkaufen), aber am besten vermeiden Sie es, indem Sie bestimmte Wasservogel-Krümel füttern und den ganzen Tag grasen lassen. Wenn der Hühnerzüchter das einzige verfügbare Futter ist, fügen Sie eine Nährhefe oder eine andere Niacinquelle hinzu.

 

Zweitens kann zu viel Protein dazu führen, dass Gänschen einen Engelsflügel entwickeln. Wenn sie zu schnell wachsen, werden die Federn schwer, bevor die Flügelmuskeln sie stützen können, sodass sich der Flügel nach außen dreht. Die Muskeln werden dann deformiert, und der Vogel hat einen dauerhaft herausstehenden Flügel - unansehnlich und ein Zeichen eines inkompetenten oder nachlässigen Züchters. Dies ist vollständig fixierbar, wenn es zum ersten Mal erscheint, also keine Panik. Sobald Sie die charakteristischen Merkmale bei 4- bis 8-wöchigen Gänschen sehen, nehmen Sie ein Masking Tape (oder einen Tierarzt-Wickel, falls vorhanden) und wickeln Sie ihn um den Flügel und den Körper, wobei Sie den Flügel so abstützen, dass die Muskeln nach rechts wachsen. Sie können anhalten, sobald der Flügel ohne Klebeband eingeklemmt bleibt (wenn dies früh erkannt wird, dauert dies nur 2-3 Tage).

 

Während dies durch zu viel Eiweiß verursacht wird, müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn ein oder zwei Gänschen in einer Charge aufgenommen werden müssen (es ist besser, als das Risiko einer Wachstumsstörung durch Unterfütterung zu riskieren!), Aber wenn alle Ihre Gänsehaut es bekommen, sollten Sie überlegen, wie um mehr Bewegung zu bekommen und mehr Gras zu essen als proteinreiche Nahrung.

 

Q. Wann sollte ein Gänschen zuerst nach draußen gehen?

 

Gänschen, die unter ihren Eltern geschlüpft sind, sind bereit, ihre Eltern von dem Tag an, an dem sie schlüpfen, zu verfolgen. Brutgepeitschtiere brauchen zusätzlichen Schutz vor Kälte, Regen und Raubtieren, können sich aber auch vom ersten Tag an im Freien aufhalten. Sie essen gerne Gras und Klee, auch wenn es anfangs wie ein Kampf zwischen einem Grashalm und einem Gänsehaut wirkt. Wir nehmen sie unter Aufsicht heraus und lassen sie uns folgen, noch bevor sie trocken sind, wenn es sonnig ist.

 

Sie können anhand ihres Verhaltens feststellen, ob Ihre Göschen eine angenehme Temperatur haben. Wenn sie sich kuscheln und alle drängen, sich in der Mitte des Haufens zu befinden, während sie unglückliche Geräusche machen, sind sie kalt. Wenn sie auseinander liegen und ihre Schnäbel klaffen, sind sie zu heiß. Wenn sie mit ausgestreckten Beinen auseinander liegen, sind sie auf der warmen Seite angenehm (sie verwenden ihre Beine, um übermäßige Wärme abzustrahlen); Wenn sie auf einem Haufen schlafen und fröhliche Triller machen, sind sie auf der kühlen Seite angenehm. Wenn sie aktiv sind, geht es ihnen gut. In der Regel bieten wir ihnen einen geschützten Platz in einem Außenbereich mit einer Wärmflasche in der ersten Woche an und beobachten ihr Verhalten, um zu wissen, wann sie hineingebracht werden müssen.

 

Wir empfehlen wirklich, Göschen zu beobachten, um zu entscheiden, wann sie ausgelassen werden sollen, da es für sie nicht gut und nicht freundlich ist, sie zu Hause zu halten, und sie entwickeln in einem erstaunlich frühen Alter Kältewiderstand

These goslings have been out of the egg for a few hours

Wann sollte ein Gänschen zuerst schwimmen?

 

Gänschen können und mögen fast vom Tag, an dem sie geschlüpft sind, schwimmen und tauchen. Vorausgesetzt, sie können sich danach erwärmen und bleiben nicht im Wasser stecken. Dies ist eine gesunde Sache für sie.

 

Gänse, die von Gänsen geschlüpft werden, bekommen etwas Öl aus den Federn ihrer Eltern und sind daher sofort wasserdicht. Im Brutkasten geschlüpfte Gänschen bekommen kein Öl von erwachsenen Gänsen und sind daher weniger wasserabweisend und können matschig werden. Trotzdem kommen sie ziemlich gut zurecht, und ab etwa drei Wochen scheint die Daune wasserdicht zu sein, auch wenn die äußere Federschicht noch nicht da ist. Achten Sie auf Anzeichen dafür, dass sie abgekühlt sind, und lassen Sie sie nicht den ganzen Tag im Regen stehen, bevor sie ungefähr zwei Wochen alt sind.

 

Q. Wo bewahre ich meine Brutkäfer nachts auf?

 

Wir bewahren unsere Gänsekinder über Nacht in einem Karton im Wohnzimmer auf, bis sie etwa 3-4 Wochen alt sind (sie mögen Fernseher), und dann in einem Gänsehaus (gut gegen Ratten und andere Raubtiere geschützt). Sie sollten in den ersten Wochen nachts mit Wasser und Wasser versorgt werden. Dies wird jedoch sehr unordentlich. Erwägen Sie daher, nur ein Getränk zu geben, wenn Sie morgens nach draußen gebracht werden!

 

Wenn unsere Goslings mit den erwachsenen Gänsen gut zurechtkommen, könnten wir sie früher zusammen schlafen. Beobachtung ist der Schlüssel, aber Sie müssen sicher sein, dass keiner der Gänse den Gänschen widerspricht. In der Regel sind es die weiblichen erwachsenen Gänse, die eher Gänse als Gandern angreifen.

You do not need to let your goslings out of the box to watch TV at night. But you might enjoy it.

Wie soll ich Gänschen markieren, um die Blutlinien aufzuspüren?

 

Wenn Sie mehrere Blutlinien in einem Inkubator haben und nachverfolgen möchten, wer aus welchem ​​Ei kam, ist dies der üblichste Weg, temporäre Kunststoffringe zu verwenden. Nach etwa 3 Wochen verwenden wir die Größe 24 'Geschlossene Ringe', ein europäisches Standardsystem, bei dem Sie durch Ihre Zuchtorganisation eindeutig nummerierte Ringe bestellen und diese auf die Gänse setzen, damit sie hineinwachsen und niemals abfallen. (Gänsefüße wachsen viel schneller als die übrigen, so dass ein Ring, der nach 3 Wochen über den Fuß passt, ein bequemes Armband für einen Erwachsenen sein wird). Wir verwenden auch Nagellack, um frisch geschlüpfte Gänschen auf ihren Fußnägeln zu markieren. Dieser muss alle 1-2 Tage erneuert werden, ist aber einfach und fällt nicht wie Ringe ab.

Because she’s worth it (and to distinguish her and her siblings from our other bloodline)

Was mache ich bei Beinproblemen bei Gänschen?

 

Einige Gänschen haben Schwierigkeiten beim Aufstehen. Gelegentlich handelt es sich dabei um echte Deformitäten, und Keulung kann die beste Option sein. Oft kann sie jedoch vollständig und leicht behoben werden, indem die Muskeln auf die richtige Weise gestärkt werden. Wir glauben nicht, dass diese Bedingungen völlig genetisch sind, und sie können sich auf Inkubationsbedingungen (zum Beispiel etwas zu viel Feuchtigkeit) oder auf die Größe des Eies beziehen.

 

"Spreizbeine", bei denen die Beine eines Gänseköpfchens zu den Seiten sprudeln, sollten behandelt werden, indem ein Gummiband um die Oberschenkel der Beine gelegt wird und der Gänsekind dazu ermutigt wird, auf einer rutschfesten Unterlage zu gehen (Teppich, Gras, Pflaster, nicht Fliesen) oder Zeitung) in Abständen von einigen Tagen.

 

"Gelockte Füße" klingt so; Das Gänseköpfchen hat nicht genug Kontrolle über die Füße, um sie in eine richtige Stehposition zu bringen. Sie können den Fuß mit Pappe öffnen oder einfach mit einem Finger sie aufrollen und die Gänse anzuregen, sie zu belasten (eine Stunde davon am Abend scheint beim Fernsehen zu funktionieren).

This little gander had both curled feet and splayed legs, but was completely normal and running around within two days.

Wenn ein älterer Gänsehaut von den Beinen geht, kann dies etwas ernsthafteres sein. Fühlen Sie den Schnabel und die Füße des Vogels - sind sie ungewöhnlich heiß? Ist der Vogel lethargisch, gibt es Anzeichen einer Augeninfektion? Wenn einer dieser Fälle der Fall ist, bringen Sie den Vogel sofort zum Tierarzt, um ein breites Antibiotikum wie Baytril zu erhalten. Wir haben Gänseküken im Alter zwischen 4 und 12 Wochen durch bakterielle Infektionen verloren, wahrscheinlich Streptococcus aureus, der die Beine zu beeinflussen scheint und sie innerhalb von Stunden, nachdem er offensichtlich wurde, töten oder verstümmeln kann.

 

Wenn der Vogel fröhlich ist und frisst, aber von den Beinen ist, ist er wahrscheinlich keine bakterielle Infektion. Eine Möglichkeit ist der Niacin-Mangel - ein Präparat schadet nicht - obwohl dies bei einer geeigneten Ernährung unwahrscheinlich ist. Es kann einfach umgefallen und verstaucht sein. In diesem Fall erholt es sich hoffentlich innerhalb weniger Tage. Gänse entwickeln häufig milde Hinken, von denen sie sich schnell von Stolpern oder Bienenstichen erholen.

 

F : Wie kann man verhindern und behandeln Krankheit bei Gänsen?

 

Es gibt oft wenig, was ein Tierarzt für eine kranke Gans tun kann. Glücklicherweise erkranken gepflegte Gänse nicht oft - Vorbeugen ist besser als heilen.

 

Die Hauptausnahme ist, wenn die Gans eine bakterielle Infektion hat und die sofortige Anwendung eines Breitbandantibiotikums wie Baytril den Unterschied zwischen Erholung und raschem Tod ausmachen kann. Die Symptome einer bakteriellen Infektion können unterschiedlich sein, umfassen jedoch häufig rote und geschwollene Augen, heiße Schnabel und Füße, Lethargie (immer) und Beinschwäche.

 

Gänse bekommen auch einfache Augeninfektionen, die sich mit der Zeit von selbst lösen, aber mit antibiotischen Augentropfen geholfen werden können.

 

Es ist sinnvoll, Ihre Gänse zweimal im Jahr mit Flubenvet oder Panacur zu würgen (oder diese idealerweise abwechseln, um zu verhindern, dass sich die Würmer widerstandsfähig machen). Idealerweise Frühling und Herbst, wenn das Gras kurz ist und die Sonne Wurmeiern im Gras abtötet . Wir geben unseren Gänsen jeden Tag eine kleine Prise Flubenvet auf Brot, da sie 7 Tage lang nichts anderes essen. Wenn Sie andere Weidetiere, wie Schafe oder Kühe, haben, hilft das Austauschen zwischen Weiden auch, da Vögel nicht mit Säugetierwürmern infiziert werden können und umgekehrt.

 

Es lohnt sich, eine Art Geflügel-Multivitamin oder Mineralstoffzusatz zur Hand zu haben (in Großbritannien scheint eine Marke namens Poultry Spice für Gänse gut zu schmecken). In manchen Fällen kann ein Vogel, der keine Farbe hat und leicht lethargisch ist, gut auf Nahrungsergänzungen ansprechen, und da solche generischen Symptome nicht behandelt werden können, hilft sie dem Besitzer, sich nützlich zu fühlen.

 

Gänse können auch "Eier gebunden" bekommen und eine Bedingung namens Hummelfuß bekommen. Eine gute Versorgung mit Austernschalen macht die Bindung von Eiern unwahrscheinlicher. Wir haben keine direkte Erfahrung mit einer dieser Bedingungen und würden in diesem Fall tierärztlichen Rat einholen.

 

Gänse können sich natürlich verletzen. Meistens stolpern sie über etwas und lassen sich hinken, was in wenigen Tagen oder Wochen ohne Eingreifen heilen wird (obwohl es sich lohnt zu überprüfen, dass sich kein Dorn im Fuß befindet). Die meisten Kratzer und Beulen heilen auch ohne Eingriffe aus. Wenn sich jedoch Verletzungen in ihrem Bereich ereignen, versuchen Sie, diese zu ändern, um sie sicherer zu machen. Halten Sie den Stift außerdem frei von Metall- oder Plastikstücken, die er essen kann. Bei schweren Verletzungen kann ein Tierarzt helfen.

Fulenbach, Switzerland

Copyright @ All Rights Reserved